Saisonabschluss 2017 / 2018

Am 29.04.2018 war es endlich soweit. Eine der erfolgreichsten Saisons in der Geschichte der Abteilung Tischtennis des SV Großrückerswalde 49 wurde beendet.

Aber von Anfang an. 

Unsere Abteilung war wieder mit vier Erwachsenen- und einer Kindermannschaft am Start. Durch die Rückkehr von Spitzenspielern und dem gleichzeitigen „Treuehalten“ von Spielern, welche doch einige Kilometer weg wohnen, war zumindest die Personalsituation erstmal entspannt und man konnte mit vermeintlich starken Aufstellungen in die Saison starten. Das sich dies auch mal schnell ändern kann, ist wohl in jeder Sportart schon mal passiert. Aber neben ein paar Ausfällen aus beruflichen Gründen gab es nur wenige krankheitsbedingte Abwesenheiten.

Die 1. Mannschaft in der Bezirksklasse gestartet, wollte wieder um den Aufstieg mitspielen. Wohl wissend, dass dies auf Grund der Konkurrenz alles andere als leicht werden wird. Nach einer Saison, sowohl mit starken Siegen als auch mit überraschenden Niederlagen belegte man Ende der regulären Spielzeit den 2. Platz und sicherte sich so die Relegation. Aber dazu später.

Unsere 2. Mannschaft war mit einer der besten Aufstellungen der letzten Jahre in der Kreisliga vertreten und hatte dort das Siegen quasi abonniert. Lediglich im letzten Punktspiel gab es eine Niederlage, aber da war der Aufstieg in die Erzgebirgsliga schon perfekt. Glückwunsch und viel Erfolg! Hier sind vor allem die Bilanzen von 20:4 von Thomas Hunger, 21:1 von Mario Fiedler und 22:6 von Nick Krüger besonders zu erwähnen.    

Auch in der 1. Kreisklasse war man mit unserer 3. Mannschaft vertreten, welche am Ende mit 20:12 Punkten einen guten 5. Platz belegt. Bedenkt man aber, dass es in der gesamten Saison zu insgesamt 17 Einsätzen von Ersatzspielern kam, welche ihre Sache wirklich gut machten, wäre vielleicht noch mehr drin gewesen. Hier sollen Andreas Lange mit einer 22:8 und Klaus Ramm mit 30:9 Bilanz genannt werden.

Auch unsere 4. Mannschaft konnte in der 2. Kreisklasse einen guten 5. Platz erzielen. Hier waren vor allem Wolfgang Hillig mit 12:3 und Matthias Fiedler mit 13:5 die Leistungsträger der Mannschaft.

Unter der Leitung von Frank Seifert konnten wir auch in diesem Jahr eine Nachwuchsmannschaft an der Start gehen lassen, welche ebenfalls auf dem 5. Platz landete. Bester Spieler hier Joseph Kärmer, welcher sich mit einer 11:4 Bilanz immer mehr für den Erwachsenenbereich empfiehlt.

Als für die Mannschaften 2-5 die Saison bereits beendet war, musste unsere 1. Mannschaft an einem sonnigen 29.04.2018 zur Relegation für die 2. Bezirksliga antreten. Und vor einer Kulisse mit nach Schlettau gereister Fans kann das zweifelsohne als Highlight des Spieljahres angesehen werden. Zuerst musste man gegen den Tabellenzweiten der benachbarten Bezirksklassestaffel Lugau antreten und setzte mit einem deutlichen 9:3 Sieg ein gewaltiges Achtungszeichen. Nun ging es gegen den Tabellenachten der 2. Bezirksliga Schlettau. Und auch hier gelang ein 9:6 Sieg und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung von Jens Fiedler, Andy Tauber, Markus Fiedler, Sven Thierolf, Andreas Viehweg, Arne Fiedler und Thomas Hunger der Aufstieg in die 2. Bezirksliga. Hier müssen die Leistungsträger Jens, Andy und Markus mit deutlich positiven Bilanzen besonders hervorgehoben werden. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an Thomas, welcher neben seinen 12 Einsätzen in der 2. Mannschaft noch neunmal in der 1. Mannschaft am Start war und dort eine herausragende Bilanz spielte. Ganz stark.

Eine einmalige Saison ist zu Ende. Jetzt erstmal tief durchatmen und ab September warten neue Herausforderungen.       

Wir möchten uns an dieser Stelle wieder bei unseren Sponsoren für die Unterstützung herzlich bedanken. Dieser Aufstieg ist auch für Euch.

Diese wären:

- FIBAG Großrückerswalde                          - Fa. Udo Milaschewski Großrückerswalde

- Firma Uhlig & Thiele Großrückerswalde      - Computerservice Fries

- HUK Coburg / Carmen Fiedler                   - Seifert Bau Pobershau  

- Fa. MOGATEC Griesbach                          - Autohaus Buschmann Mildenau

- Partyservice Thiel Großrückerswalde         - CNC-Service Thomas Kienitz                   

- Fa. Jörg Forberg                                     - ABZWEIG Großrückerswalde

Vielen Dank auch wieder an die Evangelische Oberschule für die problemlose Zusammenarbeit und Bereitstellung dieser schönen Turnhalle, wofür uns viele Vereine beneiden.

Herzlichen Dank !

Sven Thierolf

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren