Unsere 1. zittert sich in Thum zum Sieg!

Mit einem hart umkämpften 9:7 Erfolg in Thum bleibt unsere 1. Mannschaft weiter verlustpunktfrei. Der Grundstein für den Erfolg wurde dabei in der Anfangsphase gelegt.  In den Doppeln hatten Jens und Andy gegen Lesch/Richter Toni ziemlich zu kämpfen, gewannen aber 3:1. Markus und Arne hatten gegen Seidel/Freye wenig Mühe und siegten klar. Andreas und Sven sorgten für die große Überraschung. Gegen das 1. Doppel der Thumer mit Richter Lutz/Köhler konnte man den 5. Satz erkämpfen, in dem man gleich 4:0 zurück lag. Doch nach dem Seitenwechsel bei 5:1 kämpfte man sich Punkt für Punkt ran um bei 10:9 erstmals in Führung zu gehen und sogar noch den Siegpunkt erzielen. Da im Anschluss nach starken Leistungen Jens gegen Lesch und Andy gegen Richter Lutz gewinnen konnten, lag man völlig überraschend 5:0 in Front. Doch dann begann das große Zittern. Sven hatte gegen Richter Toni keine Chance und Markus musste sich gegen Köhler nach einer 2:0 Satzführung noch im 5. Satz 12:10 geschlagen geben. Und nachdem sich auch Arne gegen Seidel geschlagen geben musste, gelang Andreas zum Glück ein Sieg gegen Freye und so ging es mit einem 6:3 in die zweite Runde. Und es wurde immer enger. Jens verlor gegen Lutz Richter und auch Andy gegen Lesch und Sven gegen Köhler mussten sich geschlagen geben. 6:6. Dann folgten zwei ganz wichtige 5-Satz Siege von Markus gegen Richter Toni und Andreas gegen Seidel und das erleichternde 8:6. Da Arne gegen Freye überhaupt nicht ins Spiel fand, kam es zum Abschlussdoppel. Jens und Andy zeigten dabei eine einfach nur saustarke Leistung und fegten Richter Lutz/Köhler 3:0 von der Platte. Ein einfach nur geiler Auswärtssieg! 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren